Defekter iPhone-Akku – Alle Winter wieder!

06.01.2021 10:40 407 mal gelesen Lesezeit: 1 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Kalt, kälter, Akku leer – bei frostigen Temperaturen geben iPhone-Akkus schneller den Geist auf, lass ihn also rechtzeitig bei Handyschmiede.de checken!
  • Bei Handyschmiede.de bekommst Du einen Originalersatzakku, der Dein iPhone wieder wie neu durchstarten lässt.
  • Eine professionelle Akkureparatur bei Handyschmiede.de schont nicht nur deinen Geldbeutel, sondern auch die Umwelt, weil Du Dein Gerät länger nutzt.

War diese Information für Dich hilfreich?

 Ja  Nein

Mit zunehmender Kälte in den Wintertagen, leiden besonders die Lithium-Ionen-Akkus moderner Smartphones.
Selbst schwache Smartphone-Akkus, die bisher noch ausreichend funktionierten, lassen sich nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr aufladen. Ein gutes Beispiel dafür ist die iPhone-Batterie einer Kundin, der sich über Nacht “aufgebläht” hat und damit das Display aus dem Gehäuse drückte.

Mögliche Ursachen für einen aufgeblähten iPhone-Akku sind: Bei Lithium-Ionen-Akkus wird durch chemische Reaktionen Energie gewonnen. Mit der Zeit schließt diese chemische Reaktion nicht mehr vollständig ab, was zur Bildung von Gas, auch “Ausgasung” genannt, führt und den Akku sich dadurch “aufbläht”. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass der Akku beschädigt ist und die Schichten im Inneren des Akkus nicht mehr korrekt voneinander getrennt sind.

Unsere Angebotenen Akkus

Sobald du chemische Gerüche wahrnehmen solltest, dein Smartphone sehr heiß wird oder sich eine Lücke zwischen deinem Smartphone-Display und Gehäuse bildet, konsultiere sofort einen Fachmann. Ein Ausfall des Akkus, der in naher Zukunft zu erwarten ist, kann dadurch vermieden und Folgeschäden ausgeschlossen werden.


Häufig gestellte Fragen zu iPhone-Akkuproblemen im Winter

Warum entlädt sich mein iPhone-Akku im Winter schneller?

Die Kälte kann dazu führen, dass sich der Akku schneller entlädt, da die Lithium-Ionen, die den Strom liefern, unter diesen Bedingungen nicht so effizient arbeiten können.

Was kann ich tun, um meinen iPhone-Akku bei Kälte zu schützen?

Einen guten Schutz bietet eine Hülle, die das iPhone vor Kälte isoliert. Vermeide zudem, dein iPhone für längere Zeit in einem kalten Auto oder im Freien liegen zu lassen.

Beeinflusst die Kälte die Gesamtleistung meines iPhones?

Ja, extreme Kälte kann dazu führen, dass dein iPhone langsamer reagiert und sich im schlimmsten Fall sogar abschaltet.

Ist es normal, dass mein iPhone bei Kälte ausgeschaltet wird?

Ja, bei sehr niedrigen Temperaturen kann es vorkommen, dass sich das iPhone abschaltet. Es sollte jedoch wieder funktionieren, sobald es sich wieder aufwärmt.

Kann die Kälte meinen iPhone-Akku dauerhaft beschädigen?

Eine konstante extreme Kälteeinwirkung kann zu dauerhaften Schäden an der Batterie führen.

Deine Meinung zu diesem Artikel

Bitte gebe eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte gebe einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

In den kalten Wintertagen können Lithium-Ionen Akkus in Smartphones Schaden nehmen und sich aufblähen, was zu einem Ausfall des Akkus führen kann. Es wird empfohlen, bei chemischen Gerüchen, Hitzeentwicklung oder einer Lücke zwischen Display und Gehäuse sofort einen Experten zu Rate zu ziehen, um Folgeschäden zu verhindern.

...
Auf der Suche nach einem Ersatzteil oder einer Reparatur?

Besuche unseren Online-Shop oder lasse dich telefonisch beraten. Unsere Sprechzeiten sind: Montag - Freitag von 09:00 - 18:00 Uhr. Anderenfalls kannst du auch über das Formular mit uns Kontakt aufnehmen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Vermeiden Sie es, Ihr iPhone in der Kälte zu lassen. Niedrige Temperaturen können den Akku stark beanspruchen und seine Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.
  2. Achten Sie auf die Zeichen eines defekten Akkus. Wenn Ihr iPhone sich unerwartet ausschaltet oder die Akkulaufzeit drastisch abnimmt, könnte es Zeit für eine Reparatur sein.
  3. Stellen Sie sicher, dass Ihr iPhone auf dem neuesten Stand ist. Software-Updates können oft Leistungsprobleme beheben, die sich auf den Akku auswirken.
  4. Wenn Sie einen defekten Akku feststellen, versuchen Sie nicht, ihn selbst zu reparieren. Das Öffnen Ihres iPhones kann die Garantie ungültig machen und weitere Schäden verursachen. Stattdessen empfehlen wir eine professionelle Reparatur bei Handyschmiede.de.
  5. Ein defekter Akku ist kein Grund, ein neues iPhone zu kaufen. Eine Reparatur ist oft die kostengünstigere und umweltfreundlichere Option. Handyschmiede.de bietet schnelle und zuverlässige Reparaturen an.