Mit steigender Anzahl an Ladezyklen oder einem gewissen Alter nimmt die Akkulaufzeit ab. Wenn sich der Akku nicht mehr laden lässt, dann kommen unsere Experten ins Spiel. In diesem Fall brachte ein Akkuwechsel die Lösung.

Wenn der alte Akku ausgebaut ist, dann wird ein neuer provisorisch eingesetzt. Bevor wir den Austausch abschließen, können wir die Funktionstüchtigkeit des Ersatzteils beurteilen.

iPad Pro mit ausgebautem Akku.

Die coconutBattery Software

Mit der macOS-App coconutBattery prüfen wir die Laufzeit und die Ladezyklen. Im Video könnt Ihr unser Ergebnis einsehen. Die App bildet auch den Akku-Zustand von MacBook und iPhone ab. Wenn die Anzeige volle Kapazität und eine Anzahl von null Batterieladezyklen anzeigt, wird der neue Akku final eingebaut. Schon geht das iPad Pro zurück zu seinem glücklichen Besitzer.

Einbau Akku iPad Pro

Einbau Akku iPad Pro

Der iPad-Besitzer ist begeistert- wir auch!

Es muss nicht immer ein neues Gerät sein. Nach einem Akkuwechsel kann das alte iPad durch neue Power überzeugen. So geht das gemeinsame Leben weitergehen. Und es wird noch besser. Auch wir sind zufrieden, denn jede Reparatur schont unsere Ressourcen. Und das ist gut für die Umwelt. Die fachgerechte Entsorgung ausgebauter  Teile ist für uns selbstverständlich- wenn man sie nicht recyclen kann.